A bis Z Modellbahnen
 
2_39251: Dampflok Serie C 5/6 Öl SBB

Märklin H0 Dampflok Serie C 5/6 Öl SBB

Märklin H0 Dampflok Serie C 5/6 Öl SBBMärklin H0 Dampflok Serie C 5/6 Öl SBBMärklin H0 Dampflok Serie C 5/6 Öl SBB

Neuheit

Lieferbar ab ca. 30.11.2018

CHF 533.95

Art.-Nr. Märklin 39251

Märklin

Umgerüstet auf Öl
Sogar in der Schweiz gab es ölgefeuerte Dampfloks. Ende 1953 drehte der „Ölfant“ – der umgebaute „Elefant“ C 5/6 2976 – seine ersten Runden. Mit einer Ölfeuerung nach dem System Sprenger zeigte die Maschine furios ihre Vorteile gegenüber kohlegefeuerten Loks. Deutlich geringerer Brennstoffverbrauch sowie einfachere Bedienung und problemlosere Anpassung an die unterschiedlichen Lastverhältnisse ließen die Fachwelt aufhorchen. Der absehbare Verzicht auf Dampfloks bei den SBB führte dann aber leider zu keinen weiteren Umbauten.

Vorbild: Güterzug-Dampflokomotive Serie C 5/6 "Elefant" der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB), mit 3-achsigem Schlepptender und Umbau auf Öl-Hauptfeuerung. Lok-Betriebsnummer 2976. Betriebszustand der 1950er Jahre.

  • Stärkste Dampflokomotive der SBB, mit Beinamen "Elefant".
  • Einzige umgebaute Lokomotive dieser Serie auf Öl-Hauptfeuerung.
  • Vorbildgerechte Formänderungen mit Ölbehälter auf dem Tender.
  • Führerstandsbeleuchtung zusätzlich digital schaltbar.
  • Serienmäßig mit Raucheinsatz.
  • Mit Spielewelt-Decoder mfx+ und umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen.

Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Rauchsatz 72270 ist serienmäßig eingebaut. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal an der Lok und 2 Lichter am Tender sowie eingebauter Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich ist die Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Verstellbare Kupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. An der Vorderseite der Lok und am Tender Kurzkupplung mit NEM-Schacht, am Tender kinematikgeführt. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Schraubenkupplungsimitationen liegen bei. Länge über Puffer 22,3 cm.

 

Warenkorb: